• professionelle Zahnreinigung
  • Parodontose-Behandlungen
  • Wurzel-Behandlungen
  • Parodontose-Behandlung
  • Aufbiss-Schienen
Bleaching-Bonus bei Abschluss

Bei Abschluss von „MehrZahn“ und „Mehr Zahnvorsorge“ erhalten Sie alle zwei Jahre einen 200€ Bleaching-Bonus.

Keine Wartezeit

In den Tarifen gibt es keine Wartezeiten. Für alle Versicherungsfälle, die nach Abschluss des Versicherungsvertrages eintreten, können Sie die Leistungen beanspruchen.

Rechnungen per APP einreichen

Sie können mit der Barmenia-RechnungsApp Rechnungen, Rezepte, Verordnungen und Heil- und Kostenpläne einreichen

Testsieger bei Stiftung Warentest

Der Tarif Mehr Zahn 100 ist Testsieger der Stiftung Warentest (Stand 2020). In diesem Test wurden 249 zahnzusatzversicherungen bewertet.

Persönliche Beratung

Ihre Ansprechpartnerin:

Katharina Helka

Tarifübersicht

MehrZahn 80
ab 13,60 €
MehrZahn 90
ab 16,10 €
MehrZahn 100
ab 18,50 €

MehrZahn 80

80%

Erstattung auf

  • Zahnersatz
  • Verblendungen
  • Zahnprophylaxe
  • Aufbiss-Schienen
ohne Wartezeit

MehrZahn 90

90%

Erstattung auf

  • Zahnersatz
  • Verblendungen
  • Zahnprophylaxe
  • Aufbiss-Schienen
ohne Wartezeit

MehrZahn 100

100%

Erstattung auf

  • Zahnersatz
  • Verblendungen
  • Zahnprophylaxe
  • Aufbiss-Schienen
ohne Wartezeit
Tarife vergleichen
MehrZahn 80 MehrZahn 90 MehrZahn 100
Zahnersatz 80 % 90 % 100 %
Zahnersatz 80 % 90 % 100 %
Professionelle >Zahnreinigung 80 % 90 % 100 %
Parodontose-Behandlungen 80 % 90 % 100 %
Wurzel-Behandlungen 80 % 90 % 100 %
Aufbiss-Schienen 80 % 90 % 100 %
Ihre Tarifwahl Online abschließen Online abschließen Online abschließen

Ihre Leistungen im Überblick

Zahnprophylaxe

Zahnprophylaxe dient zur Vorbeugung und Früherkennung von Zahnerkrankungen. Eine regelmäßige Zahnprophylaxe ist für die rechtzeitige Behandlung unabdingbar.
Ein wichtiger Teil der Prophylaxe ist die Professionelle Zahnreinigung. Besonders für Parodontose-Patienten oder Patienten mit Zahnimplantaten ist diese Behandlung wichtig. Eine gesetzliche Krankenkasse übernimmt hier keine Kosten oder zahlt nur einen geringen Zuschuss. Die Tarife der Barmenia erstatten Ihnen alle Kosten für Professionelle Zahnreinigungen. Hierbei ist die höhe der Kosten sowie die Anzahl der jährlich in Anspruch genommenen Leistungen für Zahnreinigungen nicht begrenzt.

Innovationsgarantie

Die Zahnmedizin entwickelt sich stetig weiter. Sehr häufig werden neue, moderne Behandlungsmethoden in den Zahnarztpraxen eingeführt. Sämtliche Zahnersatz-Maßnahmen sind versichert, auch solche die es heute noch nicht gibt. Ihr Versicherungsschutz passt sich automatisch an die neuen Gegebenheiten an. Sie müssen dafür nichts tun.

Zukunftsgarantie

Die GKV oder Heilfürsorge orientieren sich beim Zahnersatz am vorliegenden Befund.
Daraus ergibt sich ein Festzuschuss, den die Barmenia als Vorleistung berücksichtigt. Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung oder Heilfürsorge können sich jedoch ändern. Das hat aber keine
Auswirkungen auf Ihren Versicherungsschutz. Sie erhalten von der Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG unverändert die Leistungen im tariflich vereinbarten Umfang.

Meistgestellte Fragen

Gibt es Gesundheitsfragen?

m Tarif der Mehr Zahnvorsorge gibt es keine Gesundheitsprüfung.
Eine vereinfachte Gesundheitsprüfung ist bei Abschluss der Mehr Zahn 100, 90 oder 80 erforderlich. Hier müssen Sie lediglich drei Gesundheitsfragen beantworten:
Erfolgt zurzeit eine zahnärztliche Behandlung oder ist sie angeraten oder beabsichtigt?

Fehlen Zähne außer den Weisheitszähnen, die noch nicht ersetzt sind?
Wenn die Frage mit ja beantwortet wird, wird die Anzahl der fehlenden Zähne abgefragt.

Besteht oder bestand innerhalb der letzten 6 Monate vor dem Versicherungsbeginn eine anderweitige Zahnversicherung?

Kann ich meine Zahnzusatzversicherung wechseln?

Sie besitzen bereits eine Zusatzversicherung? Eine Analyse kann nützlich sein. Heute gibt es nämlich deutlich mehr hervorragende Angebote als noch vor fünf oder zehn Jahren. Durch einen Vergleich aktueller Tarife und ihrer Leistungen können Sie rasch herausfinden, wo Sie sich verbessern können und was Sie das kostet.

Gibt es eine Wartezeit?

Es besteht bei Abschluss sofortiger Versicherungsschutz, d.h. ohne Wartezeit. Weiterhin ist der Versicherungsbeginn jederzeit – also täglich – möglich.

Wie setzten sich die Zahnzusatz-Tarife der Barmenia zusammen?

Mit Hilfe eines übersichtlichen Baukastensystems können Sie ganz flexibel auswählen, was Ihnen wichtig ist und welche Leistungen am besten zu Ihnen passen. Mit Leistungen für die Prophylaxe bis hin zur vollständigen Kostenübernahme bei Zahnersatz geben wir Ihnen viele Gründe, mehr zu lächeln.

Was ist nicht mitversichert?

Nicht abgesichert ist der gesetzliche Eigenanteil der gesetzlichen Krankenversicherten an der Behandlung. Ein mit der GKV vereinbarter Selbstbehalt (Wahltarif) ist ebenfalls nicht erstattbar.
Bei mehr als 4 fehlenden Zähnen ist kein Versicherungsschutz mehr möglich

Weiterhin nicht mitversichert sind:
Behandlungen, die nicht medizinisch nicht notwendig sind
KFO Behandlungen in den Tarifen ZahnPRIVAT Kompakt und ZahnPRIVAT Optimal
Auf Vorsatz beruhende Krankheiten oder Unfälle

Werden Kosten für Bleaching ebenfalls übernommen?

Die Kombination von Mehr Zahn 100, 90 oder 80 und Mehr Zahnvorsorge lohnt sich extra! Denn dann erhalten Sie alle zwei Kalenderjahre bis zu 200 EUR für zahnaufhellende Maßnahmen (z. B. Bleaching) dazu.

Wie lange ist die Versicherungslaufzeit?

Der Versicherungsvertrag wird zunächst bis zum Ende des nächsten Kalenderjahres abgeschlossen (Mindestlaufzeit 1 Jahre). Er verlängert sich stillschweigend um ein Kalenderjahr, wenn Sie ihn nicht mit einer Frist von drei Monaten zum Jahresende kündigen.

Welche Kosten werden in den ersten Jahren bezahlt?

Bei den Tarifen Mehr Zahn 80, 90 oder 100 gelten folgende Kostengrenzen in den ersten 4 Jahren:
1. Kalenderjahr: max. 1.500 €
1.- 2. Kalenderjahr: max. 3.000 €
1. – 3. Kalenderjahr: max. 4.500 €
1. -4. Kalenderjahr: max. 6.000 €.
bei 2 fehlenden Zähnen:
1. Kalenderjahr: max. 250 €
1.- 2. Kalenderjahr: max. 500 €
– 3. Kalenderjahr: max. 750 €
-4. Kalenderjahr: max. 6.000 €.
bei 3 fehlenden Zähnen:
1. Kalenderjahr: max. 125 €
1.- 2. Kalenderjahr: max. 250 €
– 3. Kalenderjahr: max. 375 €
-4. Kalenderjahr: max. 6.000 €.
Ab dem 5. Kalenderjahr unbegrenzt!
Wenn Sie in den letzten sechs Monaten vor Abschluss der Mehr-Zahn-Produkte bei einem anderen Versicherer eine Zahn-Zusatzversicherung hatten oder aktuell eine haben, gilt die Begrenzung nur für die ersten beiden Kalenderjahre. Dabei spielen Art, Umfang und Dauer keine Rolle).
1. Kalenderjahr: max. 1.500 €
1.- 2. Kalenderjahr: max. 3.000 €
Ab dem 3. Kalenderjahr ist die Leistung unbegrenzt.
Für den Tarif Mehr Zahnvorsorge gelten folgende Kostengrenzen in den ersten 2 Jahren
Zahnbehandlungs-Maßnahmen und Kieferorthopädie
1. Kalenderjahr: max. 150 €
1. – 2. Kalenderjahr: max. 300 €
Ab dem 3. Kalenderjahr unbegrenzt!
Entfällt bei einer Kombination mit einem Zahnersatztarif Mehr Zahn.
Bitte beachten Sie zusätzlich: Alle vor Versicherungsbeginn angeratenen und beabsichtigten Behandlungen und Zahnersatz-Maßnahmen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.
Die Begrenzungen gelten nicht bei:
Professioneller Zahnreinigung und zahnmedizinischer Prophylaxe
Unfallbedingter Behandlung
Bitte beachten Sie zusätzlich:
Alle vor Versicherungsbeginn angeratenen und beabsichtigten Behandlungen und Zahnersatz-Maßnahmen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

In welchen Fällen besteht kein Anspruch auf Leistung?

In den nachfolgend beschriebenen Fällen besteht kein Anspruch auf Versicherungsleistungen:
bei Antragstellung bereits erkrankte Zähne
bei Antragstellung fehlende und noch nicht ersetzte Zähne
bei Antragstellung bereits bekannte oder medizinisch angeratene oder bereits begonnene Behandlungen
nicht angelegte Zähne (Fehlen von Zahnanlagen)

Gib es eine Mindestvertragslaufzeit?

Es besteht eine Mindestdauer von 12 Monate, danach ist der Vertrag ohne eine Frist täglich kündbar.
Der Tarif endet an dem Tag, an dem die Kündigung bei uns eingeht. Sie können aber auch einen späteren Kündigungstag festlegen.

Kann ich den Tarif Mehr Zahnvorsorge Bonus auch separat abschließen?

Der Tarif Mehr Zahnvorsorge Bonus kann nur in Verbindungmit einem Zahnersatztarif der Barmenia vereinbart werden. Wird der Zahnersatztarif beendet, endet auch dieser Tarif. In diesem Fall stellen wir auf den Tarif Mehr Zahnvorsorge um.

Was muss ich bei Zahn-/Zahnersatz-Behandlungen zu beachten?

Da Zahnersatz oft erhebliche Kosten verursacht, beachten Sie im Vergleich zur ambulanten Behandlung bitte folgende Besonderheiten:

Um unnötige Kosten zu vermeiden und damit auch ihre Eigenbeteiligung zu verringern, prüft die Barmenia den vom behandelnden Zahnarzt erstellten Kostenvoranschlag. Unmittelbar danach können Sie mit der Behandlung begingen. Die vorherige Prüfung des Kostenvoranschlages durch die Barmenia ist aber auch zur Sicherung Ihrer Leistungsansprüche von Bedeutung. Die Vorlage eines Kostenvoranschlages ist ab bestimmten Beträgen Voraussetzung dafür, dass ein voller Anspruch auf die Tarifleistungen besteht.

Kann ein Vertrag auch widerrufen werden?

Sie können Ihre Vertragserklärung nach Zusendung des Versicherungsscheins widerrufen.
Sie erhalten mit Ihrem Versicherungsschein zusätzlich „Allgemeine Kundeninformationen“, sowie eine Belehrung über das Widerrufsrecht.

Können fehlende Zähne mitversichert werden?

Bei den Tarifen MehrZahn 100/ 90/ 80 können bis max. 3 fehlende Zähne mitversichert werden, sofern eine Behandlung noch nicht angeraten oder begonnen wurde. Fehlt Ihnen z.B. seit bereits 2 Jahren ein Zahn, der nicht ersetzt wurde – weil keine bestand oder diese Zahnlücke nicht störte – so wäre eine Implantatversorgung versichert, wenn Sie sich später doch noch dazu entscheiden sollten. Bei mehr als 3 fehlenden Zähnen ist ein Zahnschutz nicht mehr möglich.
Ein fehlender Zahn hat keine Auswirkungen auf Ihren Vertrag. Ab dem 2. oder 3. fehlenden Zahn erfolgt allerdings eine Kürzung der Zahnstaffel in den ersten vier Jahren.

Katharina Helka
Kauffrau für Versicherung und Finanzen (IHK)

Gerne berate ich Sie persönlich!

Was spricht für eine Zahnzusatzversicherung der Barmenia?

Nach Abschluss einer Behandlung erhalten Sie vom Arzt eine Rechnung. Diese können Sie sofort begleichen oder auch erst, wenn der Betrag von uns erstattet wurde. Bitte lassen Sie auf allen Kostenbelegen die Höhe der Leistungen von Ihrer GKV oder Ihrer Heilfürsorge bestätigen.
Am einfachsten und schnellsten reichen Sie Ihre Rechnungen über die Barmenia-RechnungsApp ein.

Schlanker Prozess mit der RechnunsApp
Krankenversicherte Barmenia-Kunden können mit Hilfe einer App Rechnungen, Rezepte, Verordnungen, u. v. m. einreichen. Das spart neben Zeit auch Portokosten und schont die Umwelt. Alles, was Sie brauchen, ist ein iPhone (ab iPhone 5), iPad (ab 3. Generation) iPod touch (5. Generation) oder ein Android Smartphone (ab Android-Version 4.4).

  • App kostenlos herunterladen
  • Registrieren und Zugangsdaten eingeben
  • Rechnungen, Rezepte, Verordnungen etc. scannen
  • Absenden

Sämtliche Zahnersatz-Maßnahmen sind versichert, auch solche die es heute noch nicht gibt. Ihr Versicherungsschutz passt sich automatisch an die neuen Gegebenheiten an. Sie müssen dafür nichts tun.

Die GKV oder Heilfürsorge orientieren sich beim Zahnersatz am vorliegenden Befund. Daraus ergibt sich ein Festzuschuss, den wir als Vorleistung berücksichtigen. Die Leistungen der GKV oder Heilfürsorge können sich jedoch ändern. Das hat aber keine Auswirkungen auf Ihren Versicherungsschutz. Sie erhalten von uns unverändert die Leistungen im tariflich vereinbarten Umfang.

Testsieger

Im Juni 2020 hat die Zeitschrift Finanztest ihre aktuelle Bewertung für Zahnzusatzversicherungen veröffentlicht. Dabei wurden die Zahnzusatztarife aller Versicherer auf dem deutschen Markt untersucht, deren Angebote Versicherten aller gesetzlichen Krankenkassen offenstehen. Stichtag für die Bewertungen war der 1. März 2020.
Getestet wurden ausschließlich Tarife, die grundsätzlich allen gesetzlich Krankenversicherten zugänglich sind. Von insgesamt 249 Zusatzversicherungen erhielten 88 ein „sehr gut“ und 82 ein „gut“. Mit den Noten „befriedigend“ wurden 43 Tarife bewertet und mit „ausreichend“ 23. Ein Tarif erhielt die Note „mangelhaft“.
Im Test wurden, wie bereits in den Jahren zuvor, sowohl Tarife mit Alterungsrückstellungen (Beiträge steigen nicht altersbedingt) als auch Tarife ohne Alterungsrückstellungen (Beiträge steigen altersbedingt) gemeinsam untersucht.

Alle Tarife im Test bieten Kostenerstattung für Zahnersatz und erhalten ausschließlich Zahnleistungen. Einige Versicherer bieten auch Vertragsbausteine an, so dass diese individuell zusammengestellt werden können.

Am besten schnitten die Tarife der Barmenia (Mehr Zahn 100), der WGV (Plus), der Huk-Coburg (ZZ Pro 100), der Bayerischen (Zahn Prestige) und der Deutschen Familienversicherung (DFV-Zahnschutz Exklusiv 100) ab.

Bei den oben erwähnten Tarifen handelt es sich um Angebote mit altersbedingter Beitragsanpassung. Im Test wurde der gerundete altersabhängige Beitrag angegeben, den Versicherte mit 43 und den sie bis 73 Jahre höchstens zahlen müssen. (Um eine Vergleichbarkeit mit Tarifen ohne altersabhängiger Beitragsanpassung zu ermöglichen, wurden die Beitragsspanne und der Durchschnitt für den Zeitraum zwischen 43 und 73 Jahre gebildet.)

Das besondere am Tarif der Mehr Zahn 100 (Barmenia) ist, dass künftige Heilbehandlungsmaßnahmen automatisch mitversichert sind, d.h. auch solche die es heute noch nicht gibt. Der Versicherungsschutz passt sich an die neuen Gegebenheiten an.
Bei der Barmenia belaufen sich die Kosten für den Modellkunden auf 34 Euro bzw. bei 43 €, wenn man zusätzlich den 9 € Prophylaxe Tarif dazubucht. Bei der Huk-Coburg und der DFV belaufen sich die monatlichen Kosten für einen 43-jährigen auf 40 Euro monatlich.
Mit zunehmendem Alter steigt der Beitrag bei allen Testsiegertarifen.